VITRA, USM Haller, THONET shop online at einrichten-design.com

Your benefits: Only originals  28 days return  personal contact  Free shipping from 40 €  3 % discount for advance payment  1.5 % annual bonus 

Amazing furniture by Carl Hansen & Søn

Set Ascending Direction

22 Item(s)

Set Ascending Direction

22 Item(s)

Erfolg durch Tradition

Shell Chair

Die dänische Möbelmanufaktur Carl Hansen & Søn blickt auf eine mehr als 100jährige Firmengeschichte zurück. Der Tischler Carl Hansen gründete das Unternehmen im Jahr 1908 in Odense mit dem Vorsatz, individuelle Möbelanfertigungen für Privatkunden zu übernehmen - von der Wohnzimmereinrichtung bis hin zum Schlafzimmer. Im Zuge der Industrialisierung ging Carl Hansen & Søn mehr und mehr zur Serienproduktion der beliebtesten Möbelstücke über. Die große Erfolgsgeschichte des dänischen Herstellers begann 1949. In diesem Jahr wurde Holger Hansen, Carl Hansens Sohn, der die Firma im Jahr 1934 übernommen hatte, auf die Arbeiten Hans J. Wegners aufmerksam. Der damals noch unbekannte Designer beeindruckte Holger Hansen mit seinen durchdachten und einzigartigen Entwürfen. So kam es, dass Hans J. Wegner innerhalb weniger Wochen vier Stuhlmodelle, darunter den legendären Wishbone-Chair CH24 und den eleganten Shell Chair CH07, für Carl Hansen & Søn entwarf. Bereits im Jahr 1950 gingen die neuen Kreationen Hans J. Wegners in Produktion. Trotz allem war es zur damaligen Zeit ein gewagter Schritt, einen Großteil der Produktion auf die Entwürfe eines weitgehend unbekannten Designers auszurichten. Doch dafür steht Carl Hansen & Søn damals wie heute - Wagnisse eingehen, um neue Wege einzuschlagen und das Unternehmen voranzubringen.

Hans J. Wegner und die Dänische Moderne

Da der bahnbrechende Erfolg von Wegners Möbeln zunächst weitgehend ausblieb, handelte Holger Hansen schnell und gründete gemeinsam mit Designer Hans J. Wegner, Ejvind Kold Kristensen und anderen dänischen Herstellern von Wegner-Möbeln SALESCO. Das junge Vertriebs- und Marketingunternehmen war dazu da, den Verkauf von Wegners Kreationen in Dänemark und im Ausland anzukurbeln. Mit Erfolg - bald waren Wegners Möbel national und international bekannt und gelangten in der Branche zu Ansehen. Damit nicht genug - mit dem Bekanntwerden seiner Entwürfe trug Hans J. Wegner neben

Eine Ikone unter den Stühlen: Faszinosum Y-Chair

Wishbone-Chair

Funktional sollte er sein, stabil und höchsten Ansprüchen der Handwerkskunst genügen: Der legendäre Wishbone-Chair von Hans J. Wegner. Seine Inspiration zog der Designer aus der Gestaltungsweise chinesischer Sessel der Ming Dynastie. Diese optische Ausrichtung gepaart mit höchsten Qualitätsansprüchen führte zur Kreation des CH25 Y-Chairs. Der formschöne Stuhl ist äußerst stabil, denn das charakteristische Y in der Rückenlehne dient nicht nur der Optik, sondern stabilisiert zugleich die dampfgebogene Rückenlehne. Ganze 100 Einzelschritte sind nötig, um einen einzigen Wishbone-Chair zu fertigen. Allein die per Hand durchgeführte Bespannung der Sitzfläche aus 120 Metern reißfester Papierkordel nimmt eine gute Stunde in Anspruch. Beste Qualität und ein unverwechselbares Design machen den Y-Chair bis heute so beliebt - und die Tatsache, dass er einfach in jeder Umgebung eine gute Figur macht - ob im heimischen Wohnzimmer, in der Lobby oder im Konferenzsaal.

Prinzipien, Ideale und internationale Ausrichtung

Seit jeher steht Carl Hansen & Søn neben der Leidenschaft für zeitloses Design und dem Anspruch herausragender Handwerkskunst für Nachhaltigkeit auf ganzer Linie. Daran hat sich auch in dritter Generation unter Carl Hansens Enkel Knud Erik Hansen, der das Unternehmen seit 2002 leitet, nichts geändert. Umweltschutz wird bei Carl Hansen & Søn groß geschrieben - und dies nicht nur im Hinblick auf Rohstoffe, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen, sondern auf die gesamte Wertschöpfungskette von Produktionsprozessen über Vertrieb bis hin zu Logistik.

Unter Knud Erik Hansen erfuhr das Unternehmen einen umfassenden Internationalisierungsprozess, der für den bis heute anhaltenden großen weltweiten Erfolg verantwortlich ist. Neben Möbelklassikern von Designern wie Mogens Koch, Kaare Klint und Ole Wanscher ist Carl Hansen & Søn immer auf der Suche nach neuen Designern. So produziert der dänische Hersteller beispielsweise Entwürfe der zeitgenössischen Designer Thomas Bo Kastholm, Christina Strand und Niels Hvass. Auf internationaler Ebene konnte Carl Hansen & Søn sogar den berühmten Designer Tadao Ando für eine Zusammenarbeit gewinnen - er kreierte den ikonischen Dream Chair.

Weitere Informationen zu Carl Hansen & Søn finden Sie unter: www.carlhansen.com